Webinar: EU-Projekte & Crowdfunding für Bürgermedien

am 27. – 29. November 2012 (3 Sessions), jeweils 18:00 – 19:15 Uhr

Das Webinars bietet einen ersten Einblick in niederschwellige EU-Programmschienen und in Crowdfunding. 

Die Europäische Union vergibt finanzielle Mittel auf unterschiedlichen Gebieten in zahlreichen Förderprogrammen. Gerade angesichts der tatsächlich oder vermeintlich leeren Kassen der öffentlichen Haushalte bieten diese eine Möglichkeit für zusätzliche Mittel für innovative Vorhaben.

Wie können Bürgermedien einen niederschwelligen Zugang zur EU-Finanzierung finden? Welche Programmschienen eignen sich für relativ kleine Projekte? Zusätzlich wird auf Crowdfunding, eine neue Projektfinanzierungsform über das Internet, eingegangen.

Alle Förderprogramme sowie Crowdfunding werden anhand von Projektbeispielen aus dem Bereich der Bürgermedien erläutert. Ziel des Webinars ist es, einen ersten Einblick in niederschwellige  EU-Programmschienen und in Crowdfunding zu bieten.

Das Webinar besteht aus drei Terminen zu jeweils ca. 75 Minuten

  1. Einführung, EU-Programme Kultur, Bildung, Zivilgesellschaft, Jugend
  2. Projektbeispiele, Antragsformalitäten…
  3. Crowdfunding

Ein Testtermin macht mit der Technik des Online-Raums vertraut.

Referent
David Röthler - Studium der Rechtswissenschaften; Projektentwickler, Berater mit den Themen EU-Finanzierung und Social Media.
projektkompetenz.eu politik.netzkompetenz.at

Die Teilnahme ist kostenlos und auf max. 40 Personen begrenzt.

Anmeldungen bitte senden an info@bz-bm.de

Mehr Informationen bei:
Bildungszentrum BürgerMedien
Ronald Senft
+49 621 5202 205
+49 621 5202 279
senft@lmk-online.de
http://www.bz-bm.de

Eine Kooperation von COMMIT mit dem Bildungszentrum Bürgermedien