Seminar: EU-Projekte erfolgreich gestalten

am 18. und 19. Juli in St. Pölten

Die EU vergibt finanzielle Mittel auf unterschiedlichen Gebieten in zahlreichen Förderprogrammen. Gut geplante EU-Projekte können den Handlungsrahmen von Organisationen erweitern, sie zu beantragen und zu koordinieren unterscheidet sich aber in zahlreichen Aspekten von der Antragstellung und Durchführung regional oder nationaler finanzierter Projekte.

EU-Projekte fördern die internationale Vernetzung von Medien, Kultur, Bildung und Wissenschaft. Der grenzüberschreitende Erfahrungsaustausch erweitert den Horizont, fördert Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Eine Vielzahl von EU-Programmen kommt für die Finanzierung von Projekten des Nichtkommerziellen Rundfunks und der Weiterbildung in Betracht.

Seminarinhalte
Die TeilnehmerInnen erhalten Einblick und befassen sich mit:

  • unterschiedlichen Förderschienen der EU,
  • Erfahrungen mit EU-Finanzierungen in Freien Radios in unterschiedlichen Konstellationen,
  • der Praxis der Konzeptentwicklung, PartnerInnensuche, Antragsstellung und Projektdurchführung anhand von Beispielen,
  • innovativen Finanzierungsmöglichkeiten (Crowdfunding) sowie optional mit interner und externer Projektkommunikation und -dissemination mit Social Media,
  • der Entwicklung und Strukturierung eigener Vorhaben in einer Projektwerkstatt.

Wir wenden uns an
MitarbeiterInnen nichtkommerzieller Medien und interessierter Kultur- u. Bildungsorganisationen

ReferentInnen
Romana Beikircher-Roch (Nationalagentur Lebenslanges Lernen www.lebenslanges-lernen.at )
Eva Schmidhuber (Programm- u. Projektkoordinatorin Radiofabrik Salzburg, www.radiofabrik.at )
David Röthler (Beratung und Begleitung von EU-Projekten im Bereich Kultur, Medien, Bildung; Beschäftigung mit Social Media und Crowdfunding. www.projektkompetenz.eu )

Termin
Mittwoch, 18. Juli, 10.00 – 18.00 und Donnerstag, 19. Juli, 9.00 – 17.00

Ort
Fachhochschule St. Pölten (Seminarraum 1.12), Matthias Corvinus-Straße 15, 3100 St. Pölten,

Teilnahmebeitrag
€ 60,- / 120,- für Mitglieder und Kooperationspartner / für Nichtmitglieder  (zzgl. 10% Ust) inkl. Pausengetränke und Mittagsessen

In Kooperation mit der FH-St.Pölten und mit Unterstützung der EU-Anteilung des BMUKK

Information
Helmut Peissl (COMMIT) hp@commit.at  /  T 0650 49 48 773

Seminarunterlagen zum Download:

Infopräsentation Grundtvig 2012

EU-Förderungen - Jugend in Aktion 2012

Neuigkeiten

Link zur Studie "Public Value des Nichtkommerziellen Rundfunks"

Unsere Handreichung Medien.Recht.Ethik

"New Neighbours": Fact Sheets Media & Migration

Dossier: Kritische Medienkompetenz und Community Medien
 

Abonnieren