Science-Fiction und Realität - Wird aus Unterhaltung Ernst?

Filmabend & Diskussion in Kooperation mit der VHS am 23. Juni 2021 - abgesagt, neuer Termin im Herbst!

Eine Kooperation mit der VHS Mariahilf, Neubau, Josefstadt im Rahmen des Schwerpunktes "Kritische Medienkompetenz in der Erwachsenenbildung"

Anhand des Films „The Circle“ von James Ponsoldt nach dem Roman von Dave Eggers werden arbeitsmarktpolitische Aspekte des Films und die Macht von sozialen Medien auf unser derzeitiges Leben gemeinsam mit der Moderatorin Lotte Schreiber und dem wissenschaftlichen Gesprächspartner aus der Technikfolgenabschätzung Walter Peissl reflektiert und diskutiert. Ein zentraler Aspekt werden dabei die psychischen und sozialen Auswirkungen bei Verlust der Privatsphäre in einem 24h Online-Leben sein.

Walter Peissl:
stv. Direktor des Instituts für Technikfolgenabschätzung der ÖAW, er ist Sozial- und Wirtschaftswissenschafter und begeisterter Technikfolgenabschätzer mit Arbeitsschwerpunkten im Bereich neue Informationsgesellschaft und Bedeutung und Schutz der Privatsphäre

Lotte Schreiber:
international ausgezeichnete Filmemacherin, Filmkuratorin und Künstlerin, sie ist seit 2010 Programmkuratorin am Crossing Europe Filmfestival Linz

Termin: 23.06.2021 , 18:00 - 20:30 Uhr

ACHTUNG: Die Veranstaltung kann nicht wie geplant stattfinden. Wir melden uns in Kürze mit einem neuen Termin im Herbst!

Kursort: Veranstaltungszentrum Mariahilf Königseggasse (Königseggasse 10, 1060 Wien)

Teilnahmegebühr: € 24,80

Weitere Informationen und Anmeldung über: www.vhs.at