Public Value & Öffentlichkeitsarbeit im nicht-kommerziellen Rundfunk

am 14. & 15. Februar 2017 in Linz

Public Value bezeichnet die Leistungen öffentlich finanzierter Organisationen, die jene im Sinne des öffentlichen Interesses generieren. Public Value von Medien meint so etwa Leistungen die Medienorganisationen zur Information, Partizipation oder Bildung der Öffentlichkeit oder von Teilöffentlichkeiten beitragen. Eine Leistung Freier Radios und Community TVs, die weit über jene anderer Medien hinausgeht ergibt sich aus der aktiven Einbeziehung von Menschen und Gruppen aus unterschiedlichsten Bereich der Gesellschaft durch den "Offenen Zugang" durch vielfältige Bildungsleistungen, Sprachenvielfalt, Beträgen zur Regionalentwicklung und (trans-)lokaler Vernetzung.

Mit der Frage wie dieser Public Value verständlich auch für jene vermittelt werden kann, die bisher persönlich keine Erfahrungen mit dem nichtkommerziellen Rundfunk sammeln konnten, greift diese Veranstaltung Überlegungen und Anregung aus der Zukunftswerkstatt von 2016 auf. Ausgehend von bestehenden Wegen und Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit bei einzelnen Sendern sollen jene Aspekte identifiziert werden, die besonders für "Außenstehende" - seien es nun politische EntscheidungsträgerInnen oder Menschen ohne direkten Kontakt zu einem Freien Radio oder Community TV - die besonderen Qualitäten des nichtkommerziellen Rundfunks in seiner Gesamtheit oder im lokalen Kontext verstehbar machen. Public Value des nichtkommerziellen Rundfunk hat dabei auch immer mit der Diversität des Sektors zu tun, die es gilt als gemeinsame Stärke darzustellen.

Leitende Fragestellungen

  • Welche Formen von Öffentlichkeitsarbeit oder der Community Arbeit praktizieren wir mit welchem Erfolg? (kurze Präsentationen der TeilnehmerInnen am 1. Tag)
  • Was können wir bei unserem Sender besonders gut?
  • Welche Aspekte/Erzählungen machen Aktivitäten unserer Sender nachvollziehbar?
  • Welche quantitativen Aspekte sind für den Sender/Sektor darstellbar? (z.b. Menschen in Ausbildungen pro Jahr oder seit Sendestart?)
  • In welchen wiederkehrenden Berichte, Untersuchungen, Berichterstattungen anderer wollen wir unsere Leistungen widerfinden?
  • Was sind die Ansprüche an eine aktuelle Public-Value-Darstellung für eine Publikation "2018: 20 Jahre Freie Radios / NKR!"?
  • Welche Ansprüche stellen wir an einen regelmäßigen Public Value Bericht zum NKR?

Wir wenden uns an
MitarbeiterInnen des nichtkommerziellen Rundfunks im den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Geschäftsführung sowie aus den Vorständen.

Referentin
Tanja Paar
, ist Journalistin, Moderatorin und Medientrainerin und wurde 2011 zur Journalistin des Jahres gewählt, sie studierte Germanistik und Informatik und absolvierte das Masterstudium International Media Innovation Management.

Termin und Ort
Dienstag, 14. Februar 16:00 - 19:00 und Mittwoch, 15. Februar 9:00 - 16:30
in Linz - der genaue Seminarort wird noch bekanntgegeben.

Teilnahmebeitrag
€ 49,50,- für Mitglieder / 99,- für Nichtmitglieder  (incl. 10% Ust) inkl. Pausengetränke und Mittagsessen am 2. WS-Tag 

Information und Anmeldung: 
Carla Stenitzer (COMMIT) cs@commit.at
Hier geht es zur Anmeldung

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 6. Februar 2017!

Neuigkeiten

Anmelden zum Newsletter

Abonnieren

Veranstaltungen als iCalendar-Link
RSS-Feed zu Veranstaltungen