Kritische Medienkompetenz als Herausforderung!

Konzeptionsworkshop am 10. & 11. Dezember 2015 in Wien
Seminarbericht zum Download online

Media Literacy gerät wieder in den Blickpunkt der allgemeinen Erwachsenenbildung. Das Thema bildet dieses Jahr einen Schwerpunkt bei der Verleihung des Österreichischen Staatspreises für Erwachsenenbildung, wobei das Hauptaugenmerk auf Digital Literacy liegt. Ein verengter Blick nur auf "digitale" Kompetenzen, führt aber zu einem eingeschränkten Verständnis der Bedeutung von Medien für unser Denken und Handeln und damit für unsere gesellschaftliche und politische Handlungsfähigkeit. Zugangsoffene Medien wie Freie Radios und Community TV sind Lernorte für kritische Medienkompetenz oder Media Literacy. Lernen geschieht vor dem Hintergrund der aktiven Gestaltung eigener Medieninhalte. Dennoch, für die kritische Analyse von Medieninhalten anderer, sowie der Strukturen in denen diese Inhalte entstehen gibt es oft zu wenig Raum. Das gilt auch für das Erkennen und Entschlüsseln neuer (Geschäfts-)Modelle von vermeintlich kostenlosen Online-Angeboten. Die Erwachsenenbildung und die Freien Medien stehen vor der gemeinsamen Herausforderung kritische Medienkompetenz verstärkt in der Bildungslandschaft zu verankern und neue Konzepte und Kooperationen zu gestalten. Das Einsatzfeld ist breit und umfasst Bildungsangebote für MigrantInnen, Jugendliche und Eltern genauso wie das Feld der Basisbildung.

Ziel der Veranstaltung
ist das Herausarbeiten wichtiger Eckpunkte kritischer Medienkompetenz für die Erwachsenenbildung. Für die Freien Medien soll geklärt werden wie eine vertiefte Vermittlung kritischer Medienkompetenz zu erreichen ist. Gemeinsam gilt es Schnittstellen zu identifiziert und Kooperationsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Seminarbericht zum Download

ReferentInnen
Brigitte Hipfl (Uni Klagenfurt, Inst. f. Medien- & Kommunikationswissenschaft)
Walter Peissl (ITA – Institut für Technikfolgen-Abschätzung der OEAW)
Dave Dempsy (Campus & City Radio St. Pölten, FM4)
Liselotte Tännler (Radioschule klipp+klang)
Sowie zahlreiche ExpertInnen und PraktikerInnen aus der Erwachsenenbildung, der Jugendbildung und aus den Freien Medien
(Details hierzu gibt es in unserem Programm)

Termin und Ort
Donnerstag 10. Dezember (11.00 - 18.00) und Freitag 11. Dezember (9:00 - 15:30)
im Seminarraum des VÖV, Pulverturmgasse 14, 1090 Wien

Anmeldung und Informationen
Dieser Workshop ist bereits ausgebucht.Anmeldung

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von: COMMIT, bifeb und VÖV

Neuigkeiten

Link zur Studie "Public Value des Nichtkommerziellen Rundfunks"

Unsere Handreichung Medien.Recht.Ethik

"New Neighbours": Fact Sheets Media & Migration

Dossier: Kritische Medienkompetenz und Community Medien
 

Abonnieren