Kritische Medienanalyse als Beitrag zur Medienkompetenz

am 6. & 7. Oktober in Salzburg

Die Fähigkeit zu einem kritischen Umgang mit Medien wird in unserer Mediengesellschaft immer wichtiger. Der Nichtkommerzielle Rundfunk stellt in diesem Zusammenhang eine zentrale Institution für Medienbildung und Medienkompetenz dar. Vor diesem Hintergrund hat das Seminar mehrere Zielsetzungen: Es soll in einem ersten Schritt grundlegend erarbeitet werden, was unter kritischer Medienanalyse zu verstehen und wie sie von anderen Konzepten der Medienbildung oder Medienethik abzugrenzen ist. Darauf aufbauend werden aktuelle Konzepte und Methoden der Vermittlung kritischer Medienanalyse aus Praxis und Wissenschaft präsentiert und ausprobiert. Gemeinsam wird diskutiert, welche Instrumente für die Aufgaben des Nichtkommerziellen Rundfunks in Österreich nützlich sind und in Weiterbildungsangebote der Sender eingebaut werden könnten oder auch als zusätzliches Schulungsangebot "kritische Medienanalyse" gestaltet werden könnten.

Seminarinhalte
Die Veranstaltung bietet den Rahmen für Inputs, Übungen und Auseinandersetzung mit den folgenden Fragen:

  • Was bedeutet kritische Medienanalyse und was kann sie für die Bildungsarbeit leisten?
  • Welche Vermittlungskonzepte gibt es, die im Kontext partizipativer Medienarbeit nutzbar sind?
  • Welche Rolle kann/soll kritischer Medienanalyse in der Weiterbildung bei Freien Radios und Community TVs spielen?

Lernziele
Die TeilnehmerInnen werden in der Lage sein, ein Basis- und Überblickswissen über Medienanalyse darzustellen. Dabei werden sie unterschiedliche Konzepte und deren Eigenschaften sowie deren Handhabung in konkreten Anwendungskontexten kennen und einschätzen.

Wir wenden uns an
TrainerInnen aus dem nichtkommerziellen Rundfunk und der Medienbildung sowie Interessierte aus der Erwachsenenbildung.

Vorbereitung:
Den TeilnehmerInnen erhalten zur Vorbereitung kurze Texte zugesandt. 

Referent
Jeffrey Wimmer (Prof. für Kommunikationswissenschaft an der TU Ilmenau)

Termin und Ort
Montag, den 6. Oktober, von 10:00 – 18:00 und Dienstag, den 7. Oktober, von 9:00 – 16:00 im 
Seminarraum bei FS1, Bergstraße 12 (Kunstquartier), 5020 Salzburg.

Teilnahmebeitrag
€ 66,- für Mitglieder / € 132,- für Nichtmitglieder  (incl. 10% Ust)
inkl. Pausengetränken und Mittagsessen.

Information und Anmeldung
Carla Stenitzer (COMMIT) cs@commit.at  / Tel.: 0699/109 571 71
Zur Anmeldung geht es hier

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 30. September 2014!

Neuigkeiten

Link zur Studie "Public Value des Nichtkommerziellen Rundfunks"

Unsere Handreichung Medien.Recht.Ethik

"New Neighbours": Fact Sheets Media & Migration

Dossier: Kritische Medienkompetenz und Community Medien
 

Abonnieren