Freie Medien in der Digitalen Grundbildung 2023

Fachtagung von 15. – 17. Mai 2023 in der SPES Zukunftsakademie in Schlierbach

Die Fachtagung bietet vor dem Hintergrund aktueller bildungsrelevanter Herausforderungen im Kontext der Digitalen Grundbildung und Medienpädagogik den Rahmen für vertiefte themenspezifische Auseinandersetzungen und den Austausch von Good Practice-Projekten von Expert:innen aus Schulen, der außerschulischen Bildungsarbeit und den Freien Medien. Neben dem Kennenlernen von konkreten Methoden der Medienarbeit soll auch ein Raum für Diskussionen um den Lehrplan zu Digitaler Grundbildung und die Relevanz kritischer Medienbildung darinnen geschaffen werden.

Inhalte:

  • Erfahrungsaustausch zwischen Lehrer:innen, Projektbetreuer:innen und Mitarbeiter:innen der Freien Medien.
  • Neues Pflichtfach „Digitale Grundbildung“: Was bedeutet das für Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Freien Medien?
  • Methoden der Implementation der Medienarbeit in den Unterricht sowie in die Freizeitpädagogik unter Bezugnahme auf den Lehrplan zu Digitaler Grundbildung und Konzepten zu Medienkompetenz (z.B. Media and Information Literacy-Curriculum der UNESCO). Methoden aus der Praxis werden vorgestellt, ausprobiert und reflexiv diskutiert.
  • Schwerpunktthemen sind die Mobile Medienarbeit, Podcast-, Radio- und Videoarbeit sowie Web/Onlinemedienarbeit in der Klasse sowie die Bedeutung der Medienkonvergenz für die Bildungsarbeit im schulischen und außerschulischen Kontext.
  • Auseinandersetzung mit Themen und Methoden der Kritischen Medienbildung als Teil der Digitalen Grundbildung.
  • Vorstellung neuer Forschungsergebnisse im Bereich der Medienbildung bzw. Medienkompetenzvermittlung.
  • Im Rahmen der Tagung findet auch ein Vernetzungstreffen des Arbeitskreises „Freie Medien und Bildungsarbeit“ statt.

Zielgruppen:
Die Fachtagung richtet sich an Menschen, die Medienproduktion in der Praxis der Bildungsarbeit – insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalen Grundbildung – nutzen bzw. kennenlernen wollen: Lehrer:innen aller Schultypen, Lehrende der PHs und Unis, Freizeitpädagog:innen, Mitarbeiter:innen Freier Medien, Projektbetreuer:innen, Betreuer:innen in der Erwachsenenbildung

Format:
Vorträge, Workshops, Atelierangebote und Open Space.

Ziel ist es, Platz für Erfahrungsaustausch und Vernetzung zu bieten. Es werden daher Vorträge, Atelierangebote (Workshops, Diskussionen, Präsentationen) und Open Space abwechseln. Neben Referent:innen werden auch die Teilnehmer:innen eingeladen, als Expert:innen Inputs einzubringen (Barcamp). Das endgültige Programm wird daher erst vor Ort feststehen.

Referent:innen
Prof. Dr. Petra Missomelius (Universität Innsbruck)
Radio B138 ist im Nachbarort aktiv und wird als lokaler Host dabei sein.
Weitere Infos zu den Referent:innen folgen laufend.

Termin und Ort:
Montag, 15. Mai 2023, 14 Uhr bis Mittwoch, 17. Mai 2023, 14 Uhr in der
Für Mittwoch Nachmittag, von 14 bis 18 Uhr wird ein optionales Programm geplant.

SPES Zukunftsakademie, Panoramaweg 1, 4553 Schlierbach, Österreich – https://www.spes.co.at/

Anmeldung:
Die Anmeldung über COMMIT ist ab Anfang 2023 möglich! Für Lehrer*innen im Schuldienst läuft die Inskription für die Fachtagung bereits und ist bis 31. November 2022 via PHO möglich. Also gerne die Information an interessierte Lehrpersonen aus ganz Österreich weiterleiten! Link zur Inskription via PH-Online.
Weitere Infos unter: www.radiobox.at

Die Veranstaltung wird von COMMIT mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und als Fortbildungsveranstaltung für Pädagog*innen von der PH Wien organisiert.