Evaluation von Workshops und Seminaren II

am 23. und 24. April 2013 in Graz

Erfolg sichtbar machen - Qualität sichern : Wie lässt sich die Qualität von Veranstaltungen im Sinne von TeilnehmerInnen, TrainerInnen und Veranstaltern verbessern?

In zugangsoffenen Medien und in Bildungsorganisationen gehört die Vermittlung von unterschiedlichen Inhalten und (Medien)Kompetenzen zum Alltag. Je nach Schwerpunkt stehen einzelne TeilnehmerInnen, Gruppen oder ganze Schulklassen im Zentrum von Workshops oder Seminaren.

Wie lässt sich die Qualität von Veranstaltungen im Sinne von TeilnehmerInnen, TrainerInnen und Veranstaltern verbessern? Evaluation eröffnet die Möglichkeit zu strukturierter Reflexion und zum Dialog zwischen allen Beteiligten, sie muss aber richtig abgestimmt und konzipiert sein. Ergebnisse müssen interpretiert und sinnvoll ins System gespeist werden um so zur nachhaltigen Erreichung der gemeinsamen Ziele beizutragen.

Seminarinhalte
Das Seminar baut auf den Inhalten von "Evaluation I"  auf und legt den Fokus auf Auswertung und Interpretation von Evaluierungen. Für NeueinsteigerInnen werden Texte zur Vorbereitung zugeschickt. Erhebungsinstrumente der TeilnehmerInnen (z.B. Feedbackbögen) werden exemplarisch gemeinsam ausgewertet und bearbeitet.

Die TeilnehmerInnen

  • erhalten einen Überblick zum Thema Evaluation mit Schwerpunkt auf der Rolle von Selbstevaluierung.
  • erproben verschiedene Methoden.
  • lernen einen Leitfaden zur Erstellung von Evaluationskonzepten kennen.
  • erarbeiten Evaluationskonzepte und Instrumente für die Anwendung in der eigenen Praxis.
  • werten Ergebnisse aus und interpretieren sie zur Verbesserung der Praxis.

Wir wenden uns an
Ausbildungsverantwortliche und TrainerInnen aus dem nichtkommerziellen Rundfunk und anderen interessierten Organisationen.

ReferentInnen
Elisabeth Amtmann (PH Steiermark, Erwachsenenbildnerin mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Evaluation und Training)

Termin und Ort
Dienstag den 23. (10.30 - 18.00) und Mittwoch den 24. April 2013 (9.00 – 17:00) in der ESC im Labor, A - 8010 Graz, Jakoministraße 16, http://esc.mur.at/contact.html

Teilnahmebeitrag
€ 60,- / 120,- für Mitglieder und Kooperationspartner / für Nichtmitglieder  (excl. 10% Ust) inkl. Pausengetränke und Mittagsessen

Information
Helmut Peissl hp@commit.at  /  T +43 650 49 48 773

Zur Anmeldung gehts hier 

!!! Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 13. April 2013 !!!

Neuigkeiten

Link zur Studie "Public Value des Nichtkommerziellen Rundfunks"

Unsere Handreichung Medien.Recht.Ethik

"New Neighbours": Fact Sheets Media & Migration

Dossier: Kritische Medienkompetenz und Community Medien
 

Abonnieren