Digital Storytelling

Workshop am 20. und 21. November 2020 in Linz

Informative und anschauliche Visualisierungen sind Aushängeschilder moderner Medien. Sie vermitteln komplizierte Sachverhalte verständlich. Sie erzählen Geschichten multimedial und binden ihr Publikum interaktiv ein. Im Workshop lernen die Teilnehmer*innen die neuen Möglichkeiten des Digital Storytelling für ihre Geschichten zu nutzen.

Der zweitägige Workshop vermittelt praxisnahes Wissen aus dem digitalen Journalismus: anhand von Best-Practice-Beispielen lernen die Teilnehmer*innen, wie Multimediareportagen gestaltet und umgesetzt werden. Dabei arbeiten sie im Workshop selbst mit neuen Darstellungsformen und den dazugehörigen Tools: von interaktiven Timelines und Infografiken über multimediale Karten bis zu Datenvisualisierung und Webvideos.   

Workshop-Inhalte:

  • Storytelling vs. Digital Storytelling
  • Welche Elemente benötigt eine gut erzählte Geschichte im Internet?
  • Investigative Recherche und visuelles Storytelling
  • Neue Darstellungsformen und -Tools im Onlinejournalismus
  • Datenvisualisierung
  • Video on the Web, Videoschnitt, Virtual Reality und 360°-Videos
  • Social Media und Journalismus

Wir wenden uns an
Teilnehmer*innen der FRO Lehrredaktion sowie Interessierte aus dem nichtkommerziellen Rundfunk, die bereits erste Erfahrungen im Onlinejournalismus gemacht haben. Die Veranstaltung ist auf max. 12 Teilnehmer*innen begrenzt.

Referentin
Sahel Zarinfard
ist bei DOSSIER für Recherche und die Konzeption neuer Darstellungsformen zuständig. Sie leitet die DOSSIER: Academy, unterrichtet Journalismus an der Fachhochschule Wien und der Universität Wien und ist Mitbegründerin des Onlinemagazins paroli.

Termin und Ort
Freitag 20. November & Samstag 21. November 2020 bei Radio FRO in der Kirchengasse 4, 4040 Linz | www.fro.at | Die genauen Seminarzeiten werden noch bekanntgegeben!

Teilnahmebeitrag
Für Teilnehmer*innen außerhalb der FRO Lehrredaktion: € 66,- für Mitglieder u. Kooperationspartner / € 132,- für Nichtmitglieder (incl. 10% Ust)

Format: Der Workshop soll als Präsenzveranstaltung stattfinden. Sollte dies aufgrund der Situation rund um Covid-19 nicht möglich sein wird es zum selben Termin eine Online-Variante geben. Umfang sowie Teilnahmebeitrag können sich in diesem Fall reduzieren.

Anmeldung über COMMIT bzw. über die Lehrredaktion von Radio FRO (www.fro.at). Nähere Infos dazu in Kürze!

Weitere Informationen bei: Simon Olipitz (COMMIT): so@commit.at / +43 699 10 95 7171

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Lehrredaktion von Radio FRO

Neuigkeiten

Link zur Studie "Public Value des Nichtkommerziellen Rundfunks"

Unsere Handreichung Medien.Recht.Ethik

"New Neighbours": Fact Sheets Media & Migration

Dossier: Kritische Medienkompetenz und Community Medien
 

Abonnieren