Die Radioreportage - Von der Recherche zum fertigen Beitrag

am 21. & 22. November in Graz

Die Reportage ist eine besonders sinnliche und emotionale Darstellungsform. Vermittelt werden Stimmungen, Fakten und Hintergründe. Diese Sendeform kann eine Demonstration zum Thema haben, aber ebenso das Treiben auf einem Flohmarkt. Reportagen entstehen aber nicht nur aus einer spontanen Aufnahmesituation heraus. Eine schlüssige Dramaturgie und gewissenhafte Recherchen sind das A und O für eine gelungene Reportage. Dazu gehört auch die Kontaktaufnahme zu Personen, die im Zentrum der Sendung stehen. AnsprechpartnerInnen gibt es bei NGOs und auch öffentliche Stellen haben bestimmte Auskunftspflichten gegenüber JournalistInnen. Was im Umgang mit ihnen zu beachten ist, welche Rechte MitarbeiterInnen von Freien Radios dabei haben und wie sie bei Recherchen am besten vorgehen, ist ebenfalls Thema dieses Workshops.
Ausgehend von kurzen theoretischen Inputs und der kritischen Auseinandersetzung mit Hörbeispielen wird die Gestaltungsform in der Praxis geübt. Die TeilnehmerInnen bringen idealerweise Ideen, Entwürfe oder Audio-Material für ihre Reportage-Themen mit.

Seminarinhalte

  • Wie sieht die richtige Recherche für eine gute Reportage aus?
  • Wie viel Subjektivität verträgt die Reportage?
  • Wie erhalte ich gute O-Töne?
  • Wie komme ich zu relevanten Infos, wie kann ich deren Wahrheitsgehalt überprüfen?
  • Wie baue ich einen Spannungsbogen auf?


Wir wenden uns an
RadiomacherInnen im nichtkommerziellen Rundfunk und alle Interessierten

Referent
Georg Wimmer (Langjähriger Redaktionsleiter der Radiofabrik Salzburg und Lehrbeauftragter der Uni Salzburg)

Termin und Ort
Freitag, 21. November, von 10.00 - 18.00 Uhr und Samstag, 22. November, von 9.00 - 16.30 Uhr
im Seminarraum im neuen Sendestudio bei Radio Helsinki, Schönaugasse 8, 8010 Graz. Erreichbar vom Bahnhof in ca. 15 Minuten mit allen Straßenbahnen stadteinwärts (Haltestelle Jakominiplatz).

Teilnahmebeitrag
€ 66,- für Mitglieder und Kooperationspartner / € 132,- für Nichtmitglieder (inkl. 10% Ust)

Information und Anmeldung
Carla Stenitzer cs@commit.at / Tel.: 0699 109 571 71
Zur Anmeldung geht es hier

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 10. November 2014!

Neuigkeiten

Link zur Studie "Public Value des Nichtkommerziellen Rundfunks"

Unsere Handreichung Medien.Recht.Ethik

"New Neighbours": Fact Sheets Media & Migration

Dossier: Kritische Medienkompetenz und Community Medien
 

Abonnieren