SMART (Specific Methodologies and Resources for Radio Trainers)

Aktivitäten und Ziele
In vielen Ländern engagieren sich ethnische, kulturelle oder soziale Minderheiten – wie zum Beispiel MigrantInnen, Sehbehinderte oder Menschen mit Lernstörungen – in Community Medien. Diese Gruppen benötigen eine, auf ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnittene, Ausbildung, um in den Community Medien selbstständig arbeiten zu können. Ziel des SMART-Projekts ist es, Lehrpläne für Radiotrainings zu entwerfen, die auf die Bedürfnisse dieser Gruppen abgestimmt sind. Gemeinsam mit externen TrainerInnen, die über Spezialkenntnisse bezüglich dieser Gruppen verfügen, werden Methoden und Materialien entwickelt. Diese Unterlagen werden auf der Projekt-Webseite allen Interessierten zur Verfügung gestellt. COMMIT übernimmt die formative und summative Evaluation des Projektes.

Projektlaufzeit
Oktober 2013 – September 2015

Partner
COMMIT (A), Antxeta Irratia (EUS), Civil Rádió (H), NearFM (IRL), Radio Corax (D), klipp+klang (CH)

Programm
Leonardo / Transfer of Innovation

Homepage
smart.radiotraining.eu
 

Neuigkeiten

Link zur Studie "Public Value des Nichtkommerziellen Rundfunks"

Unsere Handreichung Medien.Recht.Ethik

"New Neighbours": Fact Sheets Media & Migration

Dossier: Kritische Medienkompetenz und Community Medien
 

Abonnieren