Studie: "Ich lerne mit jeder Sendung" - Bildungsleistungen und Beiträge zum lebensbegleitenden Lernen des nichtkommerziellen Rundfunks in Österreich

In Österreich sind seit 1998 freie Medien auf Sendung und haben sich neben dem öffentlich-rechtlichen und dem kommerziellen als dritter Rundfunksektor etabliert. In der von der RTR-GmbH und dem Bundesministerium für Bildung geförderten Studie von COMMIT, analysieren Dr. Meike Lauggas und Mag. Helmut Peissl erstmals die Bildungsrelevanz des nichtkommerziellen Rundfunks in Österreich. Die Autorin und der Autor kommen darin zum Schluss, dass bei einem Engagement im nichtkommerziellen Rundfunk ein Bildungserwerb in allen acht von der EU definierten Schlüsselkompetenzen möglich ist. Was bedeutet die Positionierung von Freien Radios und Community TV als Bildungsorte? Welche Chancen und Gefahren birgt dies für die beteiligten Menschen, vor allem für jene, die kaum von klassischen Bildungsanbietern erreicht werden? Wie kann das Bildungspotential des nichtkommerziellen Rundfunks breiter genutzt werden? Was können Bildungs- und Medienpolitik dazu beitragen?

Download der Studie

Abstract (English)

Neuigkeiten

Anmelden zum Newsletter

Abonnieren

Veranstaltungen als iCalendar-Link
RSS-Feed zu Veranstaltungen